Home Hundeschulen doglove Ratingen Hundeschule

Hundeschule - doglove Ratingen Hundeschule

Schulung oder Training
Lintorfer Str. 42, 40878 Ratingen, Deutschland
telefoon02102 126627 od. 0172 8338391emailE-Mail senden

Beschreibung

doglove Ratingen stellt sich vor



Wir sind ein Team von professionell arbeitenden Hundetrainern mit doglove Hundeschulen an verschiedenen Standorten.



Mein Name ist Katrin Palme und ich leite die Hundeschule doglove Ratingen.



Die Arbeit mit Hundehaltern und ihren Hunden ist für mich Berufung und Beruf zugleich – statt Leistungsdruck und Drill steht die von Verständnis und gegenseitigem Respekt geprägte Beziehung zum Hund im Vordergrund meiner Tätigkeit. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Verständigung zwischen Mensch und Hund zu optimieren, und somit Reaktionen, welche oftmals einfach aus Missverständnissen auf beiden Seiten entstehen, durch ein besseres Verständnis und bessere Kommunikation zu reduzieren.



Wir bieten unter anderem folgende Trainings an:



Einzeltraining



Das Einzeltraining bietet für Mensch und Hund einige entscheidende Vorteile.



Im Gegensatz zum Gruppentraining haben Hund und Halter hier die Möglichkeit, zunächst ohne Ablenkung, in Ruhe zu arbeiten. Hier kann intensiv auf die individuellen Fragestellungen eingegangen werden.



Es findet ein alltagsbezogener Unterricht statt, um dort zu arbeiten, wo das unerwünschte Verhalten auftritt (Park, Wald oder Wiese etc.). Das Einzeltraining stellt die optimale Unterrichtsform dar, weil es individuell und gezielt auf Sie und Ihren Hund abgestimmt werden kann.



Aber auch Grunderziehung, arbeiten mit dem Clicker, Beschäftigung im Alltag und ähnliches kann hier erarbeitet werden.



Einzelstunden sind sinnvoll:



zu Beginn des Trainings

wenn im Gruppentraining Probleme auftauchen

bei Unverträglichkeit mit anderen Hunden

bei Aggressivität gegen Menschen

Umweltängste (ungern Auto fahren, Geräuschempfindlichkeit usw.) etc.



Gruppentraining



Das wöchentliche Training in der Gruppe kommt dem Alltag am nächsten, schließlich soll Ihr Hund auch in Anwesenheit anderer Hunde auf Zuruf kommen oder an der lockeren Leine laufen. Die Gruppenstärke beträgt in der Regel 5 – 8 Mensch/Hund-Paare.



Ziel ist, Hund und Halter fit für den Alltag zu machen! Das Gruppentraining ist in "Anfänger" und "Fortgeschrittene" unterteilt.



Anfänger:



Erlernt werden unter anderem:



"bei Fuß", "Bleib"

lockeres an der Leine laufen

Rückruf

das Managen typischer Alltagsprobleme wie z.B. Fressen von Essensresten auf dem Gehweg

belästigen von Spaziergängern, Joggern und Radfahrern

anspringen von Personen etc.





Das Aufzeigen alternativer Beschäftigungsmöglichkeiten für den Alltag gehört ebenfalls zum Programm. Geeignet für Junghunde ab dem 5. Monat und erwachsene Hunde.



Fortgeschrittene:



In diesem Kurs wird der Grundgehorsam unter steigender Ablenkung trainiert und gefestigt.



Erlernt werden unter anderem:



das zuverlässige Ablegen

der Rückruf unter "erschwerten" Bedingungen

Kehrtübungen an kurzer Leine und auch an der Schleppleine

Verlängertes „Sitz“ und „Platz“

Beschäftigungsmöglichkeiten für unterwegs

etc.





Geeignet für erwachsene Hunde, die bereits den Anfängerkurs beherrschen.



Das Gruppentraining kann an wechselnden Orten stattfinden.





Welpentraining



Im Spiel mit Gleichaltrigen und souveränen erwachsenen Artgenossen kann ein Hund nahezu alles Lernen was er für sein späteres Leben braucht. Es sollte deshalb auch nach der Trennung von der Wurfgemeinschaft mindestens so lange ermöglicht werden, bis der Welpe und später der Junghund ein sicheres Verhalten gegenüber Artgenossen entwickelt hat. Prägung und Spielen hat bis zum Alter von 14 – 16 Wochen schicksalhafte Bedeutung für das spätere Wesen des Welpen.



Frühe Erziehung und Sozialisierung vom Welpenalter an ist unerlässlich für die Entwicklung zu einem selbstsicheren Hund, der die täglichen Herausforderungen unseres Alltags souverän und gelassen meistert.



Mit der Teilnahme an den Welpenkursen fördern Sie die artgerechte Entwicklung Ihres Welpen, unterstützen die Gewöhnung an verschiedene Umweltreize und geben ihm die Möglichkeit, in der Kommunikation und im Umgang mit Artgenossen und fremden Menschen sicher zu werden.



Folgende drei Kriterien stehen bei den von doglove durchgeführten Welpenkursen immer im Vordergrund:



die Bindung zwischen Mensch und Hund

das gegenseitige Verstehen und Vertrauen sowie

die Eingliederung in das Menschenrudel





Welpenkurse für Welpen zwischen der 8. und 20. Woche enthalten:



Überwachtes Prägungsspiel

Spielerische Grundgehorsamselemente wie „Sitz“, „Platz“, "Hier" und „lockeres an der Leine laufen“

Das Durchlaufen eines welpengerechten Parcours über leichte Hindernisse oder verschiedene Untergründe zur Förderung von Balance und Koordination

Informationen der Trainer zu Themen wie Erziehung, Ernährung, Haltung, Pflege, Rangordnung, etc.



Mit einer regelmäßigen Teilnahme schaffen Sie die notwendigen Voraussetzungen für eine optimale Entwicklung Ihres Welpen!



Für weitere Auskünfte informieren Sie sich bitte unter www.doglove-ratingen.de.