Home Hundeschulen dogifun.de - Ihre mobile Hundeschule

Hundeschule - dogifun.de - Ihre mobile Hundeschule

Schulung oder Training
14641 Nauen, Deutschland
telefoon03321 407013 od. 0176 62193942emailE-Mail senden

Beschreibung

Mein Name ist Julia Maier,



ich bin ausgebildete Hundepsychologien und beschäftige mich in erster Linie mit Problemverhalten bei Hunden. Bei uns Zuhause leben zwei eigene Hunde aus dem Tierheim und oftmals nehmen wir auch Pflegehunde vom Tierschutzverein Potsdam und Berlin bei uns auf. Bei den Pfelgehunden bin ich in erster Linie für die Hunde verantwortlich, die ein Problem mit ihrer Umwelt entwickelt haben.



Wobei oft die Frage entsteht, was ist ein problematischen Verhalten überhaupt. Ist es weil der Hund ein Problem hat oder doch eher. dass der Mensch ein Problem mit seinem Hund hat?



Jeder Hundehalter hat für seinen Hund einen eigenen Schwerpunkt und seine eigenen Vorstellungen, wie er sich ein Zusammenleben mit ihm vorstellt. Weichen diese Vorstellungen von dem Verhalten des Hundes ab, haben wir schon ein Problem.



Zum größten Teil gibt es Schwierigkeiten zwischen der Kommunikation Mensch und seinem Hund. Ich erlebe es oft, dass beim Spazierengehen der Hund anfängt in die Leine zu beißen und Herrchen oder Frauchen sich freuen, weil sie denken ihr Liebster will auf einmal mit Ihnen spielen. Viele können diese und weitere Situationen nicht richtig einschätzen.



Als erstes muss man verstehen, dass Hunde anders denken als wir Menschen. Wir können Zusammenhänge erkennen und abstrakt denken. Beim Menschen ist es relativ einfach Fehler aufzuzeigen. Man setzt sich mit ihm hin, redet mit ihm und erklärt sein Fehlverhalten.



Der Hund kann auch abstrakt denken und Zusammenhänge erkennen, allerdings kann der Hund nur seine letzte Handlung mit Lob oder Tadel in Verbindung bringen. Als Beispiel wenn jemand mit seinem Hund spazieren geht und der Hund geht auf Hasenjagt und kommt anschließend wieder sind viele Hundehalter verärgert das Bello weggelaufen ist und schimpfen wenn er wieder da ist. Bello weiß zwar das er den Hasen gejagt hat, wird aber ausgeschimpft als er wiedergekommen ist. Da das Zurückkommen seine letzte Handlung gewesen ist, denkt Bello das er fürs Wiederkommen bestraft wurde und wird sich beim nächsten mal noch mehr Zeit lassen beim Wiederkommen bzw. garnicht mehr kommen.



Hoffentlich hat dieser kleine Einblick deutlich gemacht, wie Missverständnisse entsehen.



Mir ist es wichtig Ihnen verständlich zu machen, wie Sie am besten mit Ihrem Hund kommunizieren, damit erst gar keine Missverständnisse entstehen. Hierfür gibt es kein starres Schema. Vielmehr muss man den einzelnen Character des Hundes sowie seine Rasse und Herrkunft betrachten. Ziel ist es dem Hund spielerisch so zu motivieren, dass es ihm Spaß macht nach unseren Regeln zu leben. Es geht in meiner Ausbildung nicht darum Ihren Vierbeiner zu einem stumpfen Befehlsempfänger zu machen, sondern vielmehr ein Team zu bilden indem Sie die Richtung vorgeben und der Hund mit Freude und Motivation Ihnen folgt.



Wir sollten nicht vergessen, dass Hunde unsere Freunde sind und dies auch wollen. Geben Sie ihm auch die Möglichkeit!