Home Hundeschulen Hundeschule Barsbüttel - Claudia Friederich

Hundeschule - Hundeschule Barsbüttel - Claudia Friederich

Schulung oder Training
Waldenburger Weg 11, 22885 Barsbüttel, Deutschland
telefoon040 6704281 od. 0171 4921610emailE-Mail senden
websiteDie Website besuchen

Beschreibung

Mit der intensiven Beschäftigung des Verhaltens von Hunden und des vierjährigen Studiums zur Hundetrainerin und Verhaltensberaterin bei CANIS Zentrum für Kynologie (gegründet von Erik Zimen und Michael Grewe) mit Abschluss CANIS-Absolventin, habe ich mir meine große Leidenschaft zum Beruf gemacht und gründete 2004 die Hundeschule Barsbüttel.



Meine Ausbildung umfasst eine Vielzahl von Seminaren, Vorträgen, Workshops und Praktika bei renommierten Fachleuten im Bereich der Kynologie (Lehre des Hundes).



Ziel meiner Arbeit ist es, gemeinsam mit meinen Kunden eine individuelle, tragfähige Grundlage für ein glückliches und zufriedenes Mensch-Hund-Leben zu erreichen.



In den Welpen- und Junghundgruppen lernt Ihr Hund im gesicherten Rahmen "spielerisch" sich anderen Hunden und kleinen und großen Menschen gegenüber richtig zu verhalten. Er wird mit verschiedenen Umweltreizen bekannt gemacht und an diverse Alltagssituationen herangeführt. Zwischen den Spielphasen erfolgen Erziehungsübungen (Sitz, Platz, Nein, Aus, Komm), die mit zunehmendem Alter auch unter

verschiedenen Ablenkungs- und in schwierigeren Alltagssituationen trainiert werden.



Mein besonderes Augenmerk gilt der Verhaltensberatung und -therapie im Rahmen der Mensch-Hund-Beziehungen. Hierbei steht die Hilfe zur Selbsthilfe für Sie als HundehalterIn im Mittelpunkt. Das Problemlösungsmodell wird dabei individuell auf Ihre gegenwärtigen Probleme angepasst. Die Beratung findet entweder auf einem Spaziergang, dem Übungsgelände in Reinbek-Ohe oder bei einem Hausbesuch statt.



Wie läuft die Beratung ab?

In einem Erstgespräch lernen wir uns kennen. Wir werden über das Problem sprechen und es analysieren. Die ersten Schritte zur Problemlösung werden erörtert.



Die nachfolgenden Trainingsstunden beinhalten die sukzessive, praktische Umsetzung des Lösungsweges. Dabei werden Konfliktsituationen stellvertretend hergestellt, um das Erlernte zu üben und zu festigen. Zum Abschluss der Beratung erfolgt die Umsetzung in der konkreten Problemsituation.