Home Hundeschulen Tierisch nett

Hundeschule - Tierisch nett

Schulung oder Training
Am Moersbach 22, 47445 Moers, Deutschland
telefoon02841 3672757emailE-Mail senden
websiteDie Website besuchen

Beschreibung

Ich biete eine mobile Hundeschule an. Also das Training findet im Alltag statt, dort wo die Probleme mit dem Hund auftreten.

So kann ich dem Mensch-Hund-Team Werkzeuge an die Hand geben, um diese kritischen Situationen in Zukunft beweltigen zu können und somit ein harmonischeres Zusammenleben ermöglichen.







Einzeltraining ist sicher auch etwas teurer. Dafür bekommen Sie aber kein Kochrezept sondern ein individuell auf Sie und Ihren Hund abgestimmtes Training. Sie bestimmen das Tempo und können sich voll auf Ihre Sache konzentrieren, ohne dass Sie den Druck einer Gruppe auf dem Hundeplatz ausgesetzt sind.







Gruppentraining hat dafür den Vorteil, dass man sich mit anderen Hundebesitzern austauschen kann. Wichtiger ist aber, dass Ihr Hund auch unter Ablenkung durch andere Hunde lernt, sich an Ihnen zu orientieren.



Vor einer Teilnahme am Gruppentraining sollte immer ein Einzelgespräch mit mir stehen, damit wir die grundlegende Trainingstechnik besprechen und üben können. So ist sichergestellt, dass in der Gruppe auch ein effektives Arbeiten möglich ist.



Die Gruppe besteht aus maximal 5 Hunden. Ich biete Welpen- und Junghundegruppen und natürlich Gruppen mit ausgewachsenen Hunden.



Das Gruppentraining findet an verschiedenen Plätzen draußen statt. Es gibt also keinen Hundeplatz sondern nur das echte Leben. Wobei ich natürlich darauf achte, dass Training auch möglich ist.







Mein Training basiert ausschließlich auf positiver Verstärkung. Das bedeutet mit Hilfe von Belohnung im weitesten Sinne. Wer da nur an Leckerchen denkt, hat nur die Spitze des Eisbergs erfasst. Belohnung kann weit mehr sein. Ein Spiel, eine Suchaufgabe, Rennen dürfen, was auch immer der Hund in einer bestimmten Situation sowieso gerne tun würde.



Mit Hilfe der positiven Verstärkung lernt der Hund seine Umwelt zu kontrollieren und wird in den bisher kritischen Situationen so reagieren, dass er eine Belohnung erhalten kann. Er lernt also, sich Belohnung zu verdienen. Darüber hinaus arbeite ich gerade bei Angst oder Aggression mit der Veränderung von Emotionen beim Hund. Dies ist mit Hilfe der klassischen Konditionierung möglich und funktioniert ebenfalls ganz ohne strafende Hilfmittel.



Ich lehne in meinem Training die klassischen Methoden wie "den Hund kräftig anschreien", Leinenruck, Stachelhalsband, Elektrohalsband, etc. ab.