Home Hundeschulen Tierpsychologische, HATIBE Haustierberatung

Hundeschule - Tierpsychologische, HATIBE Haustierberatung

Schulung oder Training
Im Vogelnest 6, 73433 Aalen, Deutschland
telefoon07361 74402emailE-Mail senden
websiteDie Website besuchen

Beschreibung

Tierpsychologische Praxis







Es gibt Hunde und Katzen, die zwar ab und zu Sorgen bereiten, aber wirk-

liche Probleme hat man nicht mit ihnen. Es gibt aber auch solche, die ins

Haus urinieren oder koten, Artgenossen abscheulich finden, den Besuch

nicht herein- oder hinauslassen, das Mobiliar zerstören, nicht im geringsten

folgen wollen oder ernsthaft zubeißen. Dies kann aber geändert werden.







Gut gemeinte Ratschläge und Tipps von Bekannten und Freunden helfen

jedoch bei ernsten Verhaltensproblemen in aller Regel nicht wirklich weiter.

Professionelle Hilfe dagegen führt zu einer schnellen, aber auch

nachhaltigen Besserung der Situation.







Meine Ausbildungen als Diplom-Pädagogin, Familientherapeutin und

Tierpsychologin ermöglichen nach einem ganzheitlichsystemischen

Konzept zu arbeiten. Ich nutze in der Verhaltensberatung und

Verhaltenstherapie die aktuellen Erkenntnisse der Verhaltensforschung,

der Tierpsychologie, der psychologischen Lerntheorie und der Familientherapie.







Dieser systemische Ansatz sieht den Hund oder die Katze als ein ernst

zu nehmendes Familienmitglied, das aber immer noch anteilig

das Erbe des Wolfes (canis lupus)oder der nordafrikanischen Falbkatze

(felis silvestris) in sich trägt.







Ich vereinbare in der Regel als ersten Kontakt einen Hausbesuch. So ist es

möglich, das Tier in seiner gewohnten Umgebung, in seinem Alltag

zu erleben und zu beobachten, was einen großen Vorteil darstellt.

Problemfelder können da analysiert werden, wo sie üblicherweise

auftauchen, nämlich im täglichen Miteinander.

Hausbesuch bedeutet aber nicht, dass wir nur im Inneren des Hauses

bleiben. Je nach Problemlagerung gehen wir nach draußen.

Wohnen die Ratsuchenden zu weit entfernt, kommen sie

üblicherweise zu mir in die Praxis.







Die wichtigste Aufgabe ist, die Ursache herauszufinden, weshalb das Tier

sich so verhält, wie es sich verhält. Genauso wichtig ist die Einschätzung

des Persönlichkeitstyps des Tieres. Nicht jede Methode ist für jedes Tier

gleichermaßen geeignet. Tier sind wie wir Menschen Individuen.

Genauso vielfältig wie die Ursachen eines Problems sein können,

genauso vielseitig müssen auch die Lösungswege aussehen.







Verhaltensanalyse, Problembeurteilung, Ursachenfindung, Erklärung des

Verhaltens und das Aufzeigen von Lösungswegen sind die Meilensteine

des Hausbesuchs. Lösungsvorschläge und das weitere Vorgehen lege

ich mit den Besitzern fest, wobei Wichtiges schriftlich festgehalten wird.

So geht nichts verloren.







Nach diesem Hausbesuch können Sie entweder selbstständig weiterarbeiten oder mit meiner Unterstützung. Ich begleite Sie, solange Sie es wünschen, auf Ihrem neuen Weg. Gemeinsames Üben, wenn nötig, ist genauso selbstverständlich wie telefonische Betreuung während der Änderungsphase.







Mein Ziel ist es, gemeinsam mit dem Besitzer den vierbeinigen Freund zu einem Lebewesen zu erziehen, das keine Probleme schafft und dabei trotzdem seinen ureigenen Wesenskern entwickeln kann. Grundsatz hierbei ist: Nur wenn man das Tier versteht, kann man ihm gerecht werden.







Ich achte und respektiere Menschen und Tiere und so arbeite ich auch mit ihnen.